Beratung unter: (0231) 18 20 10

Veranstaltungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

  • Bewohner & Angehörige
  • Wir über uns
  • Karriere

Vollstationäre Pflege

In unseren Einrichtungen haben pflegebedürftige Menschen die Möglichkeit, Lebensqualität bis ins hohe Alter zu genießen.

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Wenn pflegende Familien aus gesundheitlichen oder urlaubsbedingten Gründen ausfallen, bieten unsere Einrichtungen die Möglichkeit zur Kurzzeitpflege.

Stundenpflege

Stundenpflege im Christinenstift

Das Christinenstift bietet pflegenden Angehörigen eine Auszeit vom Alltag. Inmitten der Innenstadt werden die Senioren von Pflegekräften betreut.

Pflegekonzept

Pflegekonzept

Das Pflegeverständnis in unseren Einrichtungen setzt den Menschen mit seinen körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnissen in den Vordergrund.

Soziale Betreuung

Soziale Betreuung

Neben der pflegerischen Versorgung ist auch die geistige und seelische Betreuung der Bewohner ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Handelns.

Wohnen im …

Wohnen im …

Dank vieler Annehmlichkeiten fühlen sich die Bewohner wie Zuhause. Durch ihre eigenen Möbel bekommt jedes Zimmer eine individuelle Note.

Die Einrichtung

Die Einrichtung

Unser Haus blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erfahren Sie hier, wie es sich im Laufe der Zeit ständig weiterentwickelt hat.

Der christliche Gedanke

Der christliche Gedanke

Unsere Einrichtungen sind offen für alle Konfessionen. Für alle Bewohner gibt es die Seelsorge, die nicht nur in schwierigen Situationen zur Stelle ist.

Unsere Qualität

Unsere Qualität

Sie möchten in unseren Qualitätsbericht sehen oder haben Verbesserungsvorschläge? Erfahren Sie hier, was wir zum Schutz unserer Patienten tun.

Presse

Presse

Sie wollen Kontakt zu unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufnehmen oder suchen Pressematerial? Dann sind Sie hier genau richtig.

Technik

Technik

Wer kümmert sich um EDV, Technik und Telefonie in unseren Einrichtungen? Einen Überblick der zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Gesucht und gefunden! Ob Direktorium, Technik oder medizinisches Personal: Hier finden Sie die zentralen Ansprechpartner unseres Hauses.

Karriere-Portal

Besuchen Sie unser Karriere-Portal und schauen Sie sich bei unseren Stellenangbote um.
Nutzen Sie unsere Online-Bewerbungsformuler für Ihre Iniviativ-Bewerbung.
>> Hier finden Sie das Karriere-Portal der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft

Veranstaltungen

Nachtvorlesung zur minimalinvasiven Chirurgie

Artikel lesen

Die Nachtvorlesung am 9. Februar 2016 steht unter dem Thema "Minimalinvasive Chirurgie - Entwicklung einer Idee". Prof. Dr. med. Ulrich Bolder, Chefarzt der Klinik für Chirurgie am St.-Johannes-Hospital, wird im Dortmunder Lensing Carree referieren.

 

Karten für die Nachtvorlesung erhalten Sie im Servicecenter der Ruhr Nachrichten oder unter http://www.st-johannes.de/nachtvorlesungen.html

Kosmetikkurs für Krebspatientinnen

Artikel lesen

Haare fallen aus, die Haut wird fahl: Eine Chemotherapie kann viele Folgen für das Äußerliche nach sich ziehen. Mit der richtigen Kosmetik und ein paar Tricks können diese Dinge aber kaschiert werden. Daher laden die DKMS Life (Knochenmarkspenderdatei) und das JoHo zum Kosmetikkurs für Krebspatienten ein. Dieser findet im Jahr 2016 statt am 17. Februar, 11. Mai, 14. September und 16. November. Die Frauen treffen sich jeweils um 15 Uhr im Konferenzraum 3 neben dem Panoramacafé im vierten Stockwerk des St.-Johannes-Hospitals. Dabei sein wird auch unsere Breast Care Nurse, Kerstin Pewny-Angelakis.

Naturheilverfahren bei Krebs - Was ist wissenschaftlich anerkannt?

Artikel lesen

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe lädt zu einer Vortragsveranstaltung mit Herrn Prof. Dr. med. Beuth im Thomas Morus Haus ein.

 Das Thema sind wissenschaftlich anerkannte Verfahren der komplementären Krebstherapie. Der Vortrag gibt Orientierung und Hilfestellung bei der Auswahl unbedenklichkeits- und wirksamkeitsgeprüfter naturheilkundlicher Verfahren zur Optimierung der Krebs-Standardtherapien.
Prof. Beuth leitet seit 10 Jahren das bundesweit einzige Institut zur wissenschaftlichen Evaluation von naturheilkundlichen Verfahren an der Universität zu Köln. Er ist profilierter Krebs-Wissenschaftler mit umfangreicher Erfahrung in der Patientenberatung. In seinen Vorträgen und zahlreichen Büchern zeigt Prof. Beuth zusammen mit anderen Experten schonende und wirksame Wege, mit der Diagnose Krebs umzugehen. Er unterstützt mit seinen Empfehlungen Betroffene und Angehörige auf ihrem Weg von der Diagnose, über die Therapie bis hin zur Nachsorge und hilft ihnen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Meldungen

Zum Weltkrebstag: Mit Krebs leben

Krebs – diese Diagnose trifft den Menschen unvermittelt und oft unvorbereitet. Sie wird von den meisten Betroffenen und ihren Angehörigen zunächst mit einer aggressiven Behandlung, dem Verlust der Lebensqualität und dem baldigen Tod assoziiert. Aber das muss in vielen Fällen nicht so sein.

Artikel lesen

Neues Endometriose Zentrum in Dortmund

Quälende Unterleibsschmerzen, ein eventuell unerfüllter Kinderwunsch - diese und andere Symtome können auf Endometriose hinweisen. Am JoHo wurde nun das Endometriose Zentrum zertifiziert.

Artikel lesen

Geriatrischer Versorgungsverbund Westfalen als Verein etabliert

Die Klinik für Innere Medizin und Geriatrie im St.-Elisabeth-Krankenhaus Dortmund Kurl gehörte zu den Gründungskliniken des Geriatrischen Versorgungsverbundes Westfalen. In der letzten Woche wurde im Kleist-Forum in Hamm diese Initiative in eine Vereinsstruktur gebracht.

Artikel lesen